Jetzt wird’s schnell – Performante Webanwendungen mit MongoDB

Montag, 08. Oktober 2012

WebTechCon 2012 Relationale Datenbanken sind langsam, zumindest wenn man auf ein Datenmodell angewiesen ist, das einfach nicht so recht passen will. Könnte da eine moderne NoSQL-Datenbank nicht Abhilfe schaffen? Michel Krämer von der Abteilung Geoinformationsmanagement des Fraunhofer IGD beschreibt auf der WebTechCon 2012 in Mainz am Beispiel des CityServer3D, warum die Nutzer mit MongoDB näher an den Daten sind. Es werden hilfreiche Hinweise aus der Praxis geliefert und es gibt auch Code zu sehen.

Die WebTech Conference hat das gesamte Spektrum an Technologien zum Thema, das für den Geschäftserfolg im Web von Bedeutung ist. Dazu gehören HTML5 und JavaScript ebenso wie Architekturthemen, Cloud Computing oder Web Security.

16.10.2012 | 10:15 - 11:15 Uhr